UniCamp für Schülerinnen der Universität des Saarlandes

Unter dem Motto Faszination "Naturwissenschaften und Technik“ findet jedes Jahr in den Sommerferien das UniCamp für naturwissenschaftlich-technisch interessierte Schülerinnen saarländischer Schulen der Klassenstufen 8 und 9 an der Universität des Saarlandes statt.

Die Universität des Saarlandes ermöglicht mit der Unterstützung des Ministeriums für Bildung und Kultur 40 Schülerinnen eine spannende Woche, bei der die Mädchen neben vielen Freizeitaktivitäten die sogenannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) kennenlernen.

Während des UniCamps haben die Schülerinnen die einzigartige Gelegenheit, die vielseitigen Facetten der naturwissenschaftlich-technischen Fächer hautnah zu erleben, in verschiedenen Workshops unter Anleitung renommierter Forscherinnen und Forscher selbst zu experimentieren und Einblicke in den studentischen Alltag zu erhalten. Die Mädchen können sich ein eigenes Bild von Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik machen und sie erfahren, welche beruflichen Perspektiven ein MINT-Studium bietet und können so eigene Ideen für die Berufs- und Studienwahl gewinnen.

Die Fachprogramme werden von den teilnehmenden Fachbereichen, z.B. Mathematik, Informatik, Cybersicherheit, Bioinformatik, Chemie, Physik, Materialwissenschaften, Systems Engineering sowie dem Kompetenzzentrum für Molekulare Medizin in Homburg, durchgeführt.

Neben den Workshops und Laborbesuchen sorgt das abwechslungsreiche Rahmenprogramm während der Woche für den notwendigen Ausgleich. Auf dem Programm stehen zum Beispiel eine Campus-Rallye, Theaterworkshops, Selbstverteidigungskurse, Sportspiele, und Filmabende.

Untergebracht sind die Schülerinnen während der gesamten Campwoche an der Hermann Neuberger Sportschule, die direkt nebem dem universitären Campus liegt und eine hervorragende Infrastruktur bietet.

Die Teilnahmegebühr für das gesamte Fach- und Rahmenprogramm sowie Unterkunft und Verpflegung beträgt 120 Euro.


Vier pädagogisch geschulte Betreuerinnen stehen neben dem Organisationsteam des Gleichstellungsbüros und der Koordinationsstelle Gender Equality MINT im gesamten Zeitraum als Ansprechpartnerinnen für die Schülerinnen zur Verfügung.

 

Zur Teilnahme am UniCamp für Schülerinnen sind keine Vorkenntnisse notwendig, sondern lediglich Neugier und Offenheit – auch für die Aktivitäten in der Gruppe.

 

Das Projekt wird unterstützt von: