Girls for Future - Girls' Day 2019

Über 100 Mädchen besuchten am Donnerstag, 28. März 2019, beim Girls' Day den Uni-Campus, um naturwissenschaftlich-technische Studienfächer kennen zu lernen und berufliche Möglichkeiten zu entdecken. Rund 8o  Mädchen interessierten sich für Workshops in der Informatik. Die Schülerinnen lösten im Fach Chemie spannende Rätsel im Schülerlabor NanoBiolab, programmierten eigene Spiele oder Chat-Bots und beschäftigten sich an den Max-Planck-Instituten für Informatik und Softwaresysteme mit den Themen Software, Hardware und Informatik Unplugged. Im Grundschullabor für offenenes Experimentieren (GOFEX) konnten ebenfalls kleine Forschungsaufgaben gelöst werden. Um sichere Passwörter ging es unter anderem im Workshop Cybersicherheit. Auch das Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM) war dabei und öffnete seine Labore für die teilnehmenden Mädchen.