15. UniCamp für Schülerinnen 2018 in der heißesten Woche des Jahres

Experimentieren, programmieren, praktisch forschen: Vom 23. bis 27. Juli 2018 erkundeten 38 Schülerinnen aus dem ganzen Saarland den Uni Campus und die MINT-Studienfächer. Den Auftakt machte wie jedes Jahr die Physik mit verschiedenen Workshop-Angeboten, unter anderem dem Bau einer Wasserrakete oder eines Lasers. Am nächsten Tag wurden in der Materialwissenschaft Handys zerlegt und ihre Rohstoffe untersucht, die Messtechnik begeisterte mit dem Löten eines LED-Würfels. Mittwochs wurde dann im Schülerlabor EnerTec mit Solar- und Windkraft experimentiert und die Chemie organisierte mit ihrem „EscapeLab“ eines der Highlights der Woche. Weiter ging es in der Informatik mit dem Programmieren von Lego-Mindstorm-Robotern und in der Cybersicherheit mit ersten Hacking-Versuchen. Die Exkursion nach Homburg ins Kompetenzzentrum für Molekulare Medizin stand am Donnerstagnachmittag auf dem Programm, dort konnten die Mädchen mithilfe von Nanopipetten und Zentrifugen DNA aus Obstzellen extrahieren. Am letzten Tag galt es in der Mathematik, Knoten zu binden und zu lösen und das Ganze knotentheoretisch zu erklären. „Programmieren mit Calliope mini“, ebenfalls am Freitag, verknüpfte informatisches Programmieren mit kreativen Elementen. Neben dem Fachprogramm wurde abends ein buntes Rahmenprogramm aus Theater, Film, Selbstverteidigung und Hochschulsport angeboten. Nach der Zertifikatsverleihung und dem Abschlussgrillen ging eine abwechslungsreiche, anstrengende und erlebnisreiche Ferienwoche zu Ende. Impressionen vom UniCamp 2018 finden Sie hier.